Selbsthilfe bei emotionalem Stress

PEP® - EINE EFFEKTIVE SELBSTHILFEMETHODE

Auch für unterwegs.
PEP® (nach Dr. Michael Bohne) ist eine gut anwendbare emotionale Selbsthilfetechnik, um einschränkende Angstgefühle, Unbehagen, Stress sowie ausgeprägte Selbstwertprobleme auzugehen. Bei der Behandlung von schweren Themen kann PEP als begleitende Zusatzmethode in den Prozess einer Therapie integriert werden. Besonders hilfreich ist PEP in stressbesetzten Situationen. Bei Angst vorm Fliegen oder einem Zahnarzttermin können die kompakten Übungssequenzen spontane Unterstützung bieten.

WAS IST PEP?

Bei emotionalem Stress wieder zur Ruhe kommen.

Es gibt Herausforderungen im Leben, denen fühlt man sich nicht gewachsen oder sie schränken massiv ein. Alltagsängste, Unbehagen oder Krisenstress können uns einfach nur nerven oder teilweise auch überfordern. Diese Situationen entstehen meist aus bereits früh gelernten Blockaden, die wir uns als Schutzmuster im Gehirn angelegt haben. Erst in Krisenzeiten werden diese "Selbstwerträuber" als dysfunktional, also unpassend, erkennbar. PEP® wurde dazu entwickelt, störende Gefühle oder/und Glaubensmuster durch präzise Klopfübungen, Selbstwertübungen und Selbststärkungsübungen nachhaltig zu verändern. Dies geht oft schnell und mit erstaunlichem Tiefgang.
PEP passt, als effektive Selbsthilfemothode, besonders gut in die kontaktlose Corona-Pandemie. Klopfen funktionert daher auch über meine Videosprechstunde. Fragen Sie mich nach einem Termin.